News

Anforderungen an Stützbock-Konstruktion und Handhabung aus Sicht der Nutzer

KV-Terminalbetreiber, Nutzer und Entwickler haben sich mit der Konstruktion und Handhabung beschäftigt, weil Ein Interesse an einem sicheren und möglichst effizienten Umschlag besteht; Ein Abheben der Radsätze von der Schiene („Entgleisung“) bis hin zur Überpufferung bei der Entladung in Einzelfällen auftreten können; Der Unfall in Dänemark und die diskutierten Konsequenzen dies erfordern.Die Diskussion des Themas…

Intermodale Terminals bereit für Corona Virus

Die Manager der intermodalen Terminals haben ihre Ansichten über die aktuelle Situation, die durch den Corona-Virus verursacht wurde, geteilt und Maßnahmen empfohlen, die es ermöglichen, die Mitarbeiter und Kunden zu schützen und gleichzeitig ein hohes Serviceniveau aufrechtzuerhalten.

Terminal Interest Group AGORA feiert 10 Jähriges

In konzentrierter Arbeitsatmosphäre tagte die europäische Terminal Interest Group AGORA Ende November 2016 in Frankfurt am Main. Dort hatte am 30.11.2006 auch die erste von bisher 40 Sitzungen stattgefunden. Ursprünglich war das Treffen als einmalige Veranstaltung gedacht: Auf Einladung des Beratungsunternehmens KombiConsult wollten sich Betreiber von Terminals des Kombinierten Verkehrs (KV) darüber austauschen, mit welchen…

Terminal Interest Group AGORA trifft sich im Cargo Center Graz

In sommerlicher Atmosphäre tagte die Europäische Terminal Interest Group AGORA Ende August im Cargo Center Graz (CCG) um sich über die neuesten Entwicklungen am Standort zu informieren und die enge Zusammenarbeit fortzusetzen. Die jüngsten Ansiedlungserfolge, die Etablierung neuer Zugsverbindungen unter Regie des CCG sowie die steigenden Umschlagmengen im KV-Terminal wurden interessiert begutachtet. Mit KombiTerminal Burghausen wurde ein Neumitglied und mit dem Hafen Trelleborg ein Gast begrüßt. Deren Vorträge zeigten einmal mehr, dass das moderne KV-Terminal über das reine Umschlaggeschäft weitere Dienstleistungen anbieten kann, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und die Attraktivität des Kombinierten Verkehrs zu steigern. CCG ist Gründungsmitglied von AGORA. Seit Übernahme des Terminalbetriebs ist auch die Steiermärkische Landeseisenbahn regelmäßig bei den Sitzungen dabei.