News

Terminal Interest Group AGORA feiert 10 Jähriges

In konzentrierter Arbeitsatmosphäre tagte die europäische Terminal Interest Group AGORA Ende November 2016 in Frankfurt am Main. Dort hatte am 30.11.2006 auch die erste von bisher 40 Sitzungen stattgefunden. Ursprünglich war das Treffen als einmalige Veranstaltung gedacht: Auf Einladung des Beratungsunternehmens KombiConsult wollten sich Betreiber von Terminals des Kombinierten Verkehrs (KV) darüber austauschen, mit welchen…

Terminal Interest Group AGORA trifft sich im Cargo Center Graz

In sommerlicher Atmosphäre tagte die Europäische Terminal Interest Group AGORA Ende August im Cargo Center Graz (CCG) um sich über die neuesten Entwicklungen am Standort zu informieren und die enge Zusammenarbeit fortzusetzen. Die jüngsten Ansiedlungserfolge, die Etablierung neuer Zugsverbindungen unter Regie des CCG sowie die steigenden Umschlagmengen im KV-Terminal wurden interessiert begutachtet. Mit KombiTerminal Burghausen wurde ein Neumitglied und mit dem Hafen Trelleborg ein Gast begrüßt. Deren Vorträge zeigten einmal mehr, dass das moderne KV-Terminal über das reine Umschlaggeschäft weitere Dienstleistungen anbieten kann, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und die Attraktivität des Kombinierten Verkehrs zu steigern. CCG ist Gründungsmitglied von AGORA. Seit Übernahme des Terminalbetriebs ist auch die Steiermärkische Landeseisenbahn regelmäßig bei den Sitzungen dabei.

KombiTerminal Burghausen joins AGORA Group

The intermodal terminal KombiTerminal Burghausen located strategically in the Bavarian ‘Chemical Triangle’ joind the AGORA Group to share share expereinced and gain access to the network of competences established within AGORA. KombiTerminal Burghausen GmbH is a joint venture of the rail logistics operator BTT, the forwarding and transport operators Karl Schmidt and the terminal operators…

Port Autonome of Strasbourg establishes terminal operating company RET

In 2016, for being even more at your service, the direction of the port operations of the “Port autonome de Strasbourg” becomes RHINE EUROPE TERMINALS SAS (RET), subsidiary firm owned at 100% by the “Port autonome de Strasbourg”. As from January 1st, 2016, the full and autonomous branch of the port operations activities, including in…